SciFlow erhält strategisches Investment von Lehmanns Media und BoD

Berlin, 12. April 2021 – BoD, Europas führender Spezialist im Bereich der digitalen Buchpublikation für Autoren und Verlage, und Lehmanns Media, einer der führenden Fachinformationshändler, beteiligen sich bei SciFlow. Ziel der strategischen Partnerschaft und dem damit verbundenen Investment ist die Stärkung des Service-Portfolios von SciFlow und die Steigerung der Bekanntheit des Schreib- und Publikationstools für Forschende und Studierende.

Mit der Beteiligung erweitert SciFlow den Gesellschafterkreis neben den beiden Gründern, Frederik Eichler und Dr. Carsten Borchert, sowie Business Angel Sven Fund um zwei deutsche Unternehmen aus der Buchbranche mit besonderer Expertise für Wissenschaftspublikationen.

„Mit Lehmanns Media und BoD gewinnt SciFlow zwei exzellent vernetzt Partner aus der Branche, die an einer langfristigen Weiterentwicklung von SciFlow interessiert sind“, sagt Mitgründer Dr. Carsten Borchert. Frederik Eichler ergänzt: „Durch die Partnerschaft können wir unser Service Portfolio erweitern. Forschende und deren Universitätsverlage bekommen so zusätzliche Möglichkeiten, ihre Forschung zu publizieren und zu verbreiten.“

Wir sehen unsere Beteiligung im größeren Kontext der sich veränderndem Publikationslandschaft. Für Bibliotheken und Forschungseinrichtungen sind autorenzentrierte Tools wichtige Beiträge, um den Publikationsprozess für Forschende und Studierende so einfach wie irgend möglich zu gestalten. SciFlow holt Autor*innen gleich zu Beginn, bei der Erstellungen von Texten, ab und begleitet sie bis zur Einreichung des Manuskripts. Wir sind von der aktuellen Lösung, dem innewohnenden Potential sowie dem Gründer-Team absolut überzeugt. Deshalb freuen wir uns sehr, die weitere Entwicklung nicht nur mit unseren Vertriebskraft zu unterstützen, sondern auch als Gesellschafter begleiten zu dürfen“ ordnet Detlef Büttner, Geschäftsführer von Lehmanns Media die Beteiligung ein.

„SciFlow bietet Forschenden ein maßgeschneidertes Angebot für das einfache Erstellen von wissenschaftlichen Texten und ist damit ein idealer Ausgangspunkt für das akademische Veröffentlichen mit PubliQation, der Publikationslösung von BoD für Universitäten, Bibliotheken und Institute“, berichtet Dr. Gerd Robertz, Sprecher der Geschäftsführung von BoD. „Mit unserer Beteiligung an SciFlow wollen wir den Einstieg in das selbstbestimmte und schnelle Publizieren für Mitglieder des Wissenschaftsbetriebs weiter fördern und gleichzeitig neue Wege eröffnen, um Zielgruppen bestmöglich zu erreichen.“

Über SciFlow:

SciFlow ist ein online Texteditor für Forschende und Studierende, mit dem wissenschaftliche Texte erstellt, im Team bearbeitet und auf Knopfdruck formatiert werden können. Das browserbasierte Tool ermöglicht es Angehörigen von Forschungseinrichtungen institutionenübergreifend beim Schreiben ihrer Arbeiten zusammenzuarbeiten. Darüber hinaus bietet SciFlow für Forschungseinrichtungen Publikationsservices und umfangreiche Unterstützungsleistungen für die Benutzung von SciFlow. Das Start-up wurde 2016 aus der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und der Freien Universität Berlin heraus gegründet.

Über Lehmanns Media:

Lehmanns Media ist einer der führenden Fachinformationshändler für Bücher, Fachzeitschriften und elektronische Medien mit jahrzehntelanger Erfahrung und −vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden − seit 1.1.2021 Teil des Buchhandelsunternehmens Thalia. In diesem Rahmen stellt Lehmanns Media ein breites Angebot an spezialisierten Dienstleistungen zur Medienbeschaffung und -nutzung für unterschiedliche Zielgruppen, darunter Bibliotheken, Kliniken, Praxen, Anwaltskanzleien, Unternehmen und Verbände, zur Verfügung. Neben Fachbuchhandlungen in 13 Städten Deutschlands betreibt Lehmanns Media einen hauseigenen Verlag mit Publikationen zur Humanmedizin, Veterinärmedizin, Informatik, Naturwissenschaft, Geisteswissenschaft und Wirtschaft.

WebShop: www.lehmanns.de |Services: www.lehmannspro.de | www.lehmannsbib.de

Über BoD:

BoD – Books on Demand ist seit 1997 europäischer Vorreiter und führender Spezialist im Bereich der digitalen Buchpublikation und im Self-Publishing. In acht Ländern aktiv hat BoD mit der Produktion und dem weltweiten Vertrieb von Büchern im Print on Demand ab einem Exemplar sowie der Publikation von E-Books die verlegerische Freiheit für Autorinnen und Autoren sowie Verlage erweitert und die Titelvielfalt im Buchmarkt für Leser vergrößert.

Mit BoD veröffentlichen Autorinnen und Autoren im Self-Publishing verlagsunabhängig über den gesamten Buchhandel und behalten die volle Freiheit über den Inhalt, die Gestaltung und den Preis ihrer Werke. Nach persönlichem Bedarf gibt BoD professionelle Hilfestellung und begleitet Autorinnen und Autoren durch alle Phasen des Publizierens, von der Idee über die Umsetzung bis zur Vermarktung. Verlagen eröffnet BoD im Digitaldruck ab Auflage 1 die Möglichkeit, ihre Titel risikolos zu veröffentlichen und jederzeit lieferbar zu halten. So werden auch vergriffene Titel mit Print on Demand im Buchmarkt für Leser wieder verfügbar.

Seit 2017 ermöglicht BoD unter der Marke PubliQation Universitäten, Bibliotheken, Instituten sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern das unabhängige Publizieren von Forschungsergebnissen und Lehrmaterialien. Für die weltweite Veröffentlichung stehen individuelle und auf die besonderen Anforderungen des wissenschaftlichen Publizierens angepasste Produktangebote zur Verfügung.

Weitere Informationen unter www.bod.de und www.publiqation.com.