Über dieses Webinar:

Mit SciFlow den Publikationsprozess vereinfachen

Die online Schreib- und Publikationssoftware SciFlow löst, was beim Erstellen von Publikationen frustriert oder zu viel Zeit kostet: Die Formatierung von Texten ist automatisiert, das Referenzmanagement im Team wird vereinfacht und die Zusammenarbeit erfolgt unmittelbar an einem Ort.

Neue Features erleichtern das akademische Schreiben

Mit der neuen einfach durchsuchbaren Journal-Datenbank stehen mehr als 5.000 Templates von Verlagen in SciFlow zur Verfügung. Forschenden wird der Einstieg in SciFlow vereinfacht, da ein passendes Template nun von Anfang an zu finden ist. Bei Bedarf werden fehlende Templates natürlich weiterhin nach Beauftragung entwickelt.

Neben einem verbesserten Change Tracking können mit der Änderungsverfolgung alle Änderungen der Co-Autor*innen nachvollzogen werden, die seit dem letzten Besuch vorgenommen wurden. So besteht jederzeit ein Überblick darüber, wer welche Ergänzungen und Änderungen vorgenommen hat. Darüber hinaus können im Vorschlagsmodus auch Textverbesserungen diskutiert werden.

Mehr Informationen zum Ablauf im Webinar

In diesem Webinar wird der Referent und Geschäftsführer der SciFlow GmbH – Dr. Carsten Borchert – auf folgende Themen eingehen:

  • Einführung in SciFlow: Schreiben und Publizieren vereinfachen
  • Vorstellung von zwei Anwendungsmöglichkeiten: Schreiben eines Forschungsartikels bzw. Schreiben einer Abschlussarbeit mit SciFlow
  • So führen Sie SciFlow in einer Forschungseinrichtung ein: ein Beispiel aus der Praxis
  • Vorstellung der Möglichkeit ein Trial zu starten & anschließende Fragerunde

Melden Sie sich jetzt an!

Die Referenten:

Vorschaubild
Dr. Carsten Borchert
Geschäftsführer SciFlow